Home page

“Amici di Lorenzo” ist ein Verein mit ehrenamtlichen Mitgliedern, der nach dem Bergsteiger Lorenzo Mazzoleni aus Lecco (Italien) benannt ist. Lorenzo hat den “K2” bei einer Expedition – organisiert von den “Ragni di Lecco”, einer weltberühmten Bergsteigergruppe – im Sommer 1996 bestiegen und starb im Alter von 29 Jahren beim Abstieg.

Um die Erinnerung an Lorenzo aufrecht zu halten und um seinen Wunsch Menschen zu helfen, denen er bei seinen Expeditionen begegnete, zu erfüllen, hat der Verein “Amici di Lorenzo“ in Askóle ein medizinisches Zentrum errichtet. Askóle ist auf dem Weg zum „K2“ das letzte Dorf im Braldo-Tal und liegt in Karakorum im Nord-Osten von Pakistan.